Hello my name is Alexander Marcus

Die meisten kennen Alexander Marcus durch die Videos „Papaya“, „Ciao, Ciao, Bella“ und „1,2,3“. 2007 feierte er damit zu seinem Debut-Album „Electrolore“ großes Aufsehen und spaltete von da an die Nation. Viele hassen ihn. Andere lieben ihn dafür umso mehr. Vor kurzem erschien nun sein zweites Album „Mega“ mit insgesamt 13 Tracks. Für den einen dreizehn weitere Gründe ihn zu hassen für den anderen dreizehn Gründe ihn weiterhin zumindest heimlich zu lieben. suchs dir aus. hier seine drei aktuellen Videos vom Album „Mega“…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.