Kenji451 – Trust – Album Teaser (Video)

Kenji451

Der Soundtrack für drückende Hitze, menschenleere Supermarktparkplätze und ein Gewitter, das sich grollend am Horizont zusammenzieht.

„Trust“, das erste Album von DJ und Produzent Kenji451 (edit entertainment / Berlin) verweigert sich konsequent dem Feelgood‐Feeling, dass über die Glitzer und Konfetti‐Open Airs der Hauptstadt wabert, sondern verfolgt zwischen Trap‐Abfahrten, warmen Cloud‐HipHop und finsterem Glitch ein ganz eigenes Soundbild.

An diesem feilt und formt der gebürtige Berliner mit japanischen Wurzeln schon, seit er in seiner Jugend mit U.K. Garage, Drum and Bass und eben HipHop in Berührung kommt. Im Berlin der Prä‐EasyJet‐Ära legt er in legendären, aber längst untergegangen Clubs wie dem Acud oder Icon auf.

Später gründet er mit Werd, dem DJ von Sido, die Band Long Lost Relative, mit der er durch Europa tourt. Schon in dieser Zeit entwickelt er sein Soundbild, dass sich zwischen den Polen „Warmer‐Tagin‐Compton‐mit‐viel‐Lean‐und‐noch‐viel‐mehr‐Gras“ und „Fabrikhallenrave im Eastend von London“ bewegt. In diesem Stil schraubt er auch seine Instrumentals, u. A. für das Berliner Conscious‐Schwergewicht und Labelkollegen Amewu oder Deutschraps schönstem Schreihals, grim104 vom Hamburger Kultlabel Buback Tonträger.

Auf „Trust“, dass am 26.05.2014 auf edit ent. erscheint, baut er seinen Soundkosmos weiter aus: Auf technoide Tracks, jenseits von hängengebliebener Boom Bap‐Gemütlichkeit und „Geige trifft Piano“‐Deepness, folgen warme, detailverliebte Stücke, verschleppte Beats und Sprachfetzen, bei denen er sich von Surfbands bis hin zu „Casablanca“ einmal an der gesamten Popkultur der letzten 50 Jahre bedient. Der Multiinstrumentalist arbeitet auf „Trust“ mit selbst eingespielten Sounds und abstrusen Samples, die Brandlöcher aus Joint‐Asche vollenden den wabernden Beatteppich.

Kenji451, eher wortkarg, schickt seine Musik vor und erschafft eine universelle Sprache.

Trust us.

edit entertainment. Berlin 2014

soundcloud.com/kenji451
facebook.com/Kenji451
shop.editent.com
facebook.com/editent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.