Sponsored Video: Edeka Supergeil (Video)

Supergeil – das neue Musikvideo von EDEKA feat. Friedrich Liechtenstein

Musikvideo von EDEKA feat. Friedrich Liechtenstein

„Super süß, supersexy, supereasy, supergeil! … Super Power, super stark, super Markt, supergeil!“

Ach du meine Güte, was ist denn da los? Die Supermarktkette Edeka veröffentlicht ein Werbevideo und alle meine Facebook Freunde jubeln und applaudieren. Ok, dann schau ich es mir eben auch an.

Ok! Scheinbar haben sich nicht nur meine Facebook Freunde dieses Video angeschaut, sondern auch vielen Millionen andere in Deutschland. Das Ergebnis: rund 5,5 Millionen Klicks auf Youtube in knapp zwei Wochen.

Um was geht es in dem Video? Ein hipper Dandy mit Sonnenbrille und grau meliertem Bart, hüpft durch einen Edeka und bei Leuten durch die Wohnzimmer und erfreut sich „rappend“ über die vielen tollen Produkte die Edeka als Eigenmarke vertreibt.

Der Dandy ist allerdings kein unbekannter. Es handelt sich dabei um den Berliner Künstler Friedrich Liechtenstein. Mit seinem Charisma und seinem humorvollen Auftreten, trägt er maßgeblich zum großen Erfolg der Kampange bei.

Die Inspiration für das Video lieferte höchst wahrscheinlich der House Track „Kackvogel“ vom Künstler Solomun. Im zugehörigen Video sah man die Berliner Lichtgestalt Friedrich Liechtenstein nämlich bereits schon einmal fröhlich durch die Gegend tanzen. ( Link zum Video )

Doch trotz der Ähnlichkeit muss man sagen, dass die „Supergeil“ Kampagne zurecht einen großen Erfolg feiert. Es erreicht sowohl junges als auch älteres Publikum und dürfte damit genau die Zielgruppe ansprechen die sich die Edeka Supermarktkette als Kunden wünscht.

Aber die Erfolgsgeschichte könnte noch weiter gehen. Wenn Edeka Glück hat, könnte ihr Video einen ähnlichen Hype auslösen wir zuletzt das Video „Happy“ von Pharrell Williams. Sein Videokonzept wurde von zahlreichen Privatpersonen weltweit kopiert. Das Ergebnis ist das Pharrells aktuelles Album in mehr als 30 Ländern auf Platz eins der Charts eingestiegen ist.

Da das „Supergeil“ Video bereits für die Mannschaft des SV Werder Bremen (nach deren Derbysieg über den HSV) als Vorlage gedient hat ( Link zum Video ) oder sich die Stadt „Dorsten“ daraus eine kleine Promodorfhymne gebastelt hat ( Link zum Video ) geht der „Supergeil“ Hype jetzt scheinbar in die nächste Runde. Man darf gespannt sein was da noch alles kommt…

> zur Kampagne auf EDEKA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.